All posts under Stadt, Land, Fluß

Emsumflutbrücke

Der Neubau des ersten Teils der Emsumflutbrücke zwischen Gimbte und Greven ist bereits recht weit. Die Brücke wird nach Angaben von Straßen.NRW vorraussichtlich rund 12,8 Millionen kosten, die Länge wird 167 Meter betragen, die Autobhan (A1) wird dann an dieser Stelle sechsspurig sein. Im Juli 2019 sollen die Arbeiten an

mehr »

Das Andreasviertel in Erfurt

Die Altstadt von Erfurt innerhalb des ehemaligen inneren Mauerringes ist ein Denkmal des Städtebaus und der Architektur von besonderer nationaler und internationaler Bedeutung. Am Erscheinungsbild läßt sich gut der Charakter einer mittelalterlichen Stadt nachvollziehen. Während im Kernbereich prunkvolle Bauwerke das reiche Erfurter Handelsbürgertum repräsentierten, zeugt das Andreasviertel schon durch die

mehr »

Hamburg

Kurz vor Beginn des Weihnachtsgeschäfts, war ich auf einer Weiterbildung in Hamburg-Altona. Leider war nicht viel Zeit und ich konnte nur abends, mit dem Fahrrad fahrend in Richtung Hauptbahnhof etwas von Hamburg sehen. Beginnend am Fischmarkt entlang der Elbe zu den Landungsbrücken und in die Innenstadt zum Bucerius Kunst Forum.

mehr »

Ems-Auen-Schutzkonzept: Renaturierung der Ems bei Greven

Arbeiten in der westlichen Emsaue zwischen der Fußgängerbrücke am Hallenbad und der Brücke Nordwalder Straße. Rechts, auf der Biederlackseite werden Aufweitungen und Absenkungen vorgenommen. Auf der städtischen Spiel- und Freizeitseite „Greven an die Ems“ werden Buchten, Uferbereichen, zusätzlichen Wegeführungen und einem Stich zum Wasser angelegt. Die Stadt Greven verstärkt mit

mehr »

Buchmesse: Drei Tage Unterwegs in Frankfurt

Erster Tag: Römerberg – das Herz Frankfurts Von der Hauptwache geht man in Richtung Liebfrauenstraße, man kommt vorbei an Depot. In diesem Haus war von 1983 bis Ende 2015 die Buchhandlung Carolus, die auf der ersten Etage ein gutes theologisches und philosophisches und im Erdgeschoß ein ausgewähltes allgemeines Sortiment führte.

mehr »

Herbst

Der Frühling ist zwar schön; doch wenn der Herbst nicht wär‘, wär‘ zwar das Auge satt, der Magen aber leer. Friedrich von Logau Wenn der Herbst seine Farben verliert, kommt erst der wahre Herbst. Joachim Günther

mehr »

Privatkapelle

In Oberbichl, Ortsteil der Ortschaft Bichl in Ramsau im Zillertal, steht seit einigen Jahrhunderten eine Privatkapelle, die zu einem Bauernhof gehörte. Die Kapelle wurde mehrmals saniert. In unmittelbarer Nähe sind seit 1900 die Gleise der Zillertalbahn, dafür mußte die Familie Land abgeben. Mit der Bahn verstärkte sich der Strukturwandel von

mehr »

Giganten aus Amerika in Bad Cannstatt

Mamutwäldchen Bad Canstadt

Mammutbäume gehören zur Familie der Sumpfzypressengewächse und werden in zwei Arten unterteilt: Der Küsten-Mammutbaum und der hier abgebildete Riesen-Mammutbaum oder auch Wellingtonie. König Wilhelm I. von Württemberg ließ 1864 ein Pfund Mammutbaumsamen kaufen und im Kalthaus des königlichen Wilhelmaparks aussäen. Dabei bedachte niemand, daß der größte bekannte Baum ungewöhnlich kleine

mehr »

Feuerbacher Wengertzugänge

Der Wengert in Feuerbach liegt im klimatischen Grenzbereich und ist Zeuge eines früher sehr umfangreichen Weinbaus. Einige Anlagen verbuschen oder sind nur noch mit Rasen beplanzte Erholsbereiche. Die Zahnlückenbildung ist im Feuerbacher Wengert bereits sehr stark. Die Aufnahmen entstanden am 22. Mai 2016.

mehr »